Der Europa-Parcours

 

Parcours d Europe

DerEuropa-Parcours lädt Sie ein, Europa im Maßstab 1:1 zu erleben. Folgen Sie den Nägeln auf dem Bürgersteig, durchstreifen Sie Straßburg und erleben Sie Europa auf dieser unterhaltsamen Reise.

Nach der Eröffnung des Lieu d’Europe im Mai 2014 und vor dem Einreichen der Bewerbung um die Auszeichnung „European Heritage“ (Europäisches Kulturerbe), hat die Stadt Straßburg den Europa-Parcours ins Leben gerufen, der einen der wohlhabendsten Stadtbezirke umfasst und der die Sensibilisierung der Öffentlichkeit, vor allem der jüngeren Generation, für die europäische Integration bewirken soll.

Der Parcours bietet einen 2,5 km langen Fußweg in neun Etappen zu den wichtigsten Gebäuden und Hauptsitzen der Institutionen, die sich im Herzen des europäischen Viertels befinden.

Der Europa-Parcours, eine dreisprachige Tour (Englisch, Französisch, Deutsch), gekennzeichnet durch drei unterschiedliche Arten von Informationstafeln, folgt einer bestimmten Strecke: Lieu d’Europe, Agora, Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte, Europarat, Europäischer Ombudsmann, ARTE, Europaparlament, Europäisches Jugendzentrum und das „Europäische Arzneibuch“.

depart-parcours-300x224

Einige dieser Institutionen, wie das Parlament, der Europarat und der Gerichtshof, sind Straßburgern und Touristen bekannt, andere hingegen nicht. Der Parcours bietet auch einen Einblick in die anderen Einrichtungen, um sie ebenfalls besser kennen zu lernen.

Die Entwickler des Parcours haben einen unterhaltsamen Aufbau (Puzzles, Sanduhren etc.) gewählt, um die menschlichen Eigenschaften zu betonen, die die Grundlage für das heutige Europa bilden.
Durch Wandtafeln und Informationstische vermittelt der Parcours jedoch auch einen Eindruck vom historischen und institutionellen Aufbau.

Die dritte Art von Informationsmedium betont den Beitrag der Europäischen Politik zum alltäglichen Leben der Menschen. Entdecken Sie den Europa-Parcours auf Ihrem Smartphone: www.strasplus.eu, Parcours d’Europe.