Kurzvortrag “Kollektive Erinnerung an den 2. Weltkrieg in der Schweiz”

Visuel Objets Transmissionnels 1

Mittwoch, der 18. April, um 12.30 Uhr

Im Rahmen der Ausstellung « Objets transmissionnels ».

Fabienne Regard analysiert die Geschichte der kollektiven Erinnerungen an den 2. Weltkrieg in der Schweiz, beginnend 1945, über drei Generationen hinweg.

Fabienne Regard ist Historikerin und Doktorin der Politikwissenschaft. Sie lehr an der Universität Elie Wiesel à Paris.

Hier finden Sie das komplette Programm: ICI.