l’Europe en questions

Vom Mi. 17 Januar bis zum Do. 8 Februar

« Retour à l'agenda
Grands debats

Diskussionsreihe der Universität Straßburg

Europa anhnd seiner großen Herausforderungen erklären – das haben sich die Universität Straßburg, der Lieu d’Europe und die Stadt Straßburg zum Ziel gesetzt. Ab dem 17. Januar wird hier dem europäischen Projekt auf den Zahn gefühlt und mit zahlreichen Experten wirtschaftliche, kulturelle; politische und soziale Fragen diskutiert.

Mittwoch, 17. Januar: Welches Parlament für 2019?

Mit Daniel Cohn-Bendit, Europaabgeordneter (1994-2014) und Co-Vorsitzender der Parlamentsfraktion Die Grünen/ ALE

 

Donnerstag, 25. Januar 2018: Freier Handel oder gerechter Handel?

Eingeladen: Paul Magnette, wallonischer Gesundheitsminister, belgischer Bundesminister für Klima und Energie, Bundesminister für öffentliche Unternehmen, Wissenschaftspolitik und Entwicklungszusammenarbeit, Ministerpräsident der Wallonie und Bürgermeister von Charleroi

 

Donnerstag, 01. Februar 2018: Kann man gegen die Radikalisierung in Europa ankämpfen?

Eingeladen: Mourad Benchellali, ehemaliger Guantanamo-Insasse, Aktivist zur Prävention von Radikalisierung in Gefängnissen

 

Donnerstag, 08. Februar: Will Russland Europa schwächen?

Eingeladen: Pascal Boniface, Experte für Geopolitik, Gründer und Direktor des IRIS – Institut de relations internationales et stratégique